Pulled Pork Burger

  • Serving: 10
  • Prep time: 15 m
  • Cook time: 6 m
  • Ready in: 0 m
Loading...
(4.8 / 5)

Eine butterweiche Alternative zum Barbeque bietet unser Schweineziehfleischrezept aus dem Backofen. Dabei wird die Schweineschulter über Stunden bei niedriger Temperatur gegart, so dass es beim herausnehmen zerfällt und saftig bleibt. Bei dieser Zubereitungsmethode bleibt die  Wirkung des Cannabis erhalten und geht in das Bratgut über. Auf diese Weise lassen sich auch Spareribs oder Rinderschulter zubereiten.

Zutaten

  • Mit Canna
  • Ohne Canna
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Schritt für Schritt

  • Schritt 1

    Den Ofen auf 120 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Schritt 2

    Das Pflanzenöl in einen Bräter geben. Die Schweineschulter in den Bräter legen. In einer großen Schüssel Barbecue-Sauce, Cola und Hühnerbrühe vermischen. Braunen Zucker, Senf, Worcestershiresauce, Chilipulver, Cannabisblüten, Zwiebeln und Knoblauch hinein geben und gut verrühren. Ggf. Thymian hinzufügen. Die Mischung über das Fleisch gießen, in den Backofen schieben.

  • Schritt 3

    Den Bräter mit Deckel für 5 bis 6 Stunden in den Ofen stellen. Nach dieser Zeit sollte sich das Fleisch gut auseinanderziehen lassen. Nach 5 Stunden die "Ziehprobe" mit 2 Gabeln machen, ob das Fleisch sich mühelos auseinanderziehen lässt. Dann das Fleisch aus dem Bräter nehmen und auf einem Brett mit zwei Gabeln auseinanderziehen. Danach das Fleisch wieder in die Sauce geben und verrühren.

  • Schritt 4

    Die Innenseiten der Hamburgerbrotes mit Butter bestreichen und in einer Pfanne nach unten, kurz bräunen. Das Schweineziehfleisch auf die getoasteten Hamburger servieren.

„Mein ganzes Leben dreht sich um Cannabis“, gibt unser Koch Rüdiger Klos-Neumann gerne zu, „weil es mich wieder lebendig gemacht hat nach 20 Jahren chronischen Schmerzen“. Gegessen ist es nicht nur effektiver als inhaliert, sondern auch geschmacklich und atmosphärisch enorm vielseitig: „Je nach Gang setze ich Sorten ein, die zum Lächeln bringen, den Appetit anregen oder relaxen“, sagt der 42-jährige…

Read More
- Shopping List
x