Cannabis Apfel Croissant Auflauf

  • Yield: 20
  • Serving: 10
  • Prep time: 7 m
  • Cook time: 35 m
  • Ready in: 42 m
Loading...
(4 / 5)

Ein Hauch von Zimt, Cannabis und Zucker umgibt unsere doppelt gebackenen Croissants. Gepaart mit einer fruchtigen Note von Beeren und Äpfeln macht diesen Auflauf zum absoluten Geheimtipp. Schnell und einfach ist die Zubereitung im Backofen. Wir empfehlen den Croissant Auflauf mit warmer oder kalter Vanillesauce zu servieren.

Zutaten

  • Mit Canna
  • Ohne Canna
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Schritt für Schritt

  • Step 1

    Die Äpfel vierteln (Kerngehäuse entfernen) und in dünne Spalten schneiden. Die Apfelspalten mit Zitronensaft und 2 EL Zucker in einem Kochtopf erhitzen und ca. 3 Minuten zugedeckt dünsten.

  • Step 2

    Die Croissants in eine flache Auflaufform legen und die Äpfel mit dem Saft aus dem Topf darauf verteilen.

  • Step 3

    Die Eier mit ca. 12 EL von der Milch, dem Saucenpulver und 3 EL Zucker glatt rühren. Die restliche Milch mit den Cannabisblüten aufkochen lassen, anschließend die Milch über ein Sieb geben und das Saucenpulver-Gemisch einrühren. Ca. 1 Minute unter Rühren kochen lassen, dann über die Croissants und Äpfel gießen.

  • Step 4

    Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad in ca. 15 Minuten goldgelb backen und mit Puderzucker bestreut servieren.

„Mein ganzes Leben dreht sich um Cannabis“, gibt unser Koch Rüdiger Klos-Neumann gerne zu, „weil es mich wieder lebendig gemacht hat nach 20 Jahren chronischen Schmerzen“. Gegessen ist es nicht nur effektiver als inhaliert, sondern auch geschmacklich und atmosphärisch enorm vielseitig: „Je nach Gang setze ich Sorten ein, die zum Lächeln bringen, den Appetit anregen oder relaxen“, sagt der 42-jährige…

Read More
- Shopping List
x