Cannabisierter Honig

  • Prep time: 20 m
  • Cook time: 20 m
  • Ready in: 40 m
Watch Video
Loading...
(3.8 / 5)

Zutaten

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Schritt für Schritt

  • Decarboxylieren

    Cannabisblüten zermahlen und auf ein Stück Backpapier oder Aluminiumfolie geben. Zu einem Paket einschlagen und bei 120 Grad im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten decarboxylieren.

  • Extrahieren

    Einen EL Butter in der Pfanne zum schmelzen bringen und das decarboxylierte Cannabis hinzugeben. Bei geringer Temperatur die Cannabis Butter, unter gelegentlichem umrühren, für 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb, ausgelegt mit einem Küchtuch, die Cannabis Butter passieren.

  • Cannabisieren

    Einen Topf mit Wasser zum kochen bringen und eine Schüssel darauf setzen. Das passierte Cannabisbutterextrakt und den Honig in die Schüssel geben. Die Cannabis Honig Mischung unter gelegentlichem umrühren für gut 10 Minuten erwärmen. Anschließend in ein Glas füllen, auskühlen lassen und im Kühlschrank lagern.

Tips & variations

  • Das Verhältnis von Butter und Cannabisblüten sollte 2 zu 1 nicht überschreiten bzw. unterschreiten. Beachte man nimmt immer die doppelte Menge an Butter wie gemahlenes Cannabisblütenmaterial. Tipp, in einem Glas Honig 250 ml sollten nicht mehr als 20 g Butter enthalten sein.

„Mein ganzes Leben dreht sich um Cannabis“, gibt unser Koch Rüdiger Klos-Neumann gerne zu, „weil es mich wieder lebendig gemacht hat nach 20 Jahren chronischen Schmerzen“. Gegessen ist es nicht nur effektiver als inhaliert, sondern auch geschmacklich und atmosphärisch enorm vielseitig: „Je nach Gang setze ich Sorten ein, die zum Lächeln bringen, den Appetit anregen oder relaxen“, sagt der 42-jährige…

Read More
- Shopping List
x